home | kontakt | impressum

Kirchenchor der Pfarrei St. Benignus

Proben

Die Proben finden jeweils am Montagabend von 20.15 Uhr bis 22.00 Uhr im Pfarreisaal statt. (ohne Ferien)

Unser Jahresprogramm 2017

  • Generalversammlung (März)
  • Sommerapéro (Juli)
  • Chorreise (August/September)

Gottesdienste

  • Wir dürfen mit unserem Gesang die Gottesdienste der Pfarrei verschönern. (Ostern / Weihnachten)
  • Für den 2. Adventssonntag suchen wir jedes Jahr Projektsänger-/innen welche unseren Chor verstärken.
  • Zusammen mit dem Singkreis Hittnau singen wir 1 mal im Jahr.

Jahresprogramm 2017

Jubilar_innen 2017

Esther Stüssi 10 Jahre
Laszlo Kutas 10 Jahre

Kontaktadressen

Präses

Ludwig Widmann Kath. Pfarramt 8330 Pfäffikon 043 288 70 80 ludwig.widmann@benignus.ch

Präsidentinnen

Esther Stüssi 044 954 04 30 esther.stuessi@bluewin.ch

Nelly Antoniazzi 044 951 21 38 nellyantoniazzi@bluewin.ch

Aktuarin

Ruth Erb Läderach

Kassierin

Maria Müller

Beisitz

Jacqueline Theiler

Unser Dirigent

Unser Dirigent ist seit 20 Jahren David Haladjian. Er wurde 1962 in Jerewan, der Hauptstadt von Armenien geboren. Am staatlichen Konservatorium in Jerewan machte er den Abschluss als Dirigent, Komponist und Höheres Lehramt für musiktheoretische Fächer. Am selben Konservatorium absolvierte Haladjian das Post Graduate Studium mit einer Dissertationsarbeit und Lizenziat in den Fächern Komposition und Musikwissenschaft. 1985 wurde er Mitglied der Komponisten Union der UdSSR. Haladjian besuchte Weiterbildungskurse beim Dirigenten Guido Kokars und beim Komponisten Pauls Dambis. Im Jahre 1991 kommt David Haladjian in die Schweiz, wo er sich in Bereiche der Computer- Musik an der Musikakademie Basel und an der Musikhochschule Zürich weiterbildet. Gegenwärtig ist er als Komponist, Dirigent und Musiklehrer tätig. Seine Kompositionen werden in ganz Europa und der Welt aufgeführt. Haladjian leitet die Chöre Singkreis Maur, Ananun und den Kirchenchor Pfäffikon. Er unterrichtet Klavier an der MS Zumikon und an der JMS der Stadt Zürich.

Zur Geschichte

Die Gründung war 1928